Gewerbe-Treff zum Thema Geschäftsnachfolge vom 27. Februar 2018

Dem Aufruf des Gewerbe-Vereins Dagmersellen-Uffikon-Buchs „Damit Ihr Wirken auch weiterwirken kann!“ sind über 40 GewerblerInnen gefolgt. In der Moschti in Dagmersellen regten die drei fachlich versierten Referenten zum Nachdenken über die eigene Nachfolge an.

Beim anschliessenden leckeren Apéro aus der Küche des Gourmet-Star vertieften die Anwesenden die Thematik bei angeregten Gesprächen. Ziel erreicht! So manch einer wird sich wohl in Zukunft eingehender mit seiner eigenen Nachfolge befassen.

Viele Gewerbetreibende aus unserer Region haben Ihren Betrieb während Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, mit viel Herzblut aufgebaut und geführt. Klar wünscht man sich, dass das Geschäft auch nach dem Rückzug aus dem Arbeitsleben weitergeführt wird. Damit eine Übergabe erfolgreich stattfinden kann, muss man rechtzeitig die Weichen stellen und einiges Bedenken.

Roger Staub von der Firma Revimag Treuhand AG hat in seinem Vortrag dargestellt, dass es steuerliche Aspekte gibt, die mit grossen Kostenfolgen aufs Portemonnaie drücken können. Da lohnt es sich, frühzeitig zu klären, wie der Betrieb optimal strukturiert und steuerlich geschickt weitergegeben werden kann. Robert Frey von der Valiant Bank AG erklärte, dass auch die Preisfindung sowie die Finanzierung einer Nachfolgeregelung genau überdacht werden muss. Dieses Thema beschäftigte ihn, als Sohn einer KMU-Familie, auch ganz persönlich. Spannend war auch zu erfahren, dass in den nächsten 5 Jahren in der Schweiz bei mehr als 75‘000 Betrieben die Nachfolge geregelt werden muss. Als dritter Referent hat der ehemalige Dagmerseller Gemeindeschreiber Hanspeter Lötscher von der Opes AG dargestellt, was es aus erbrechtlicher Sicht zu bedenken gibt. Oftmals wünschen sich Firmeninhaber, dass eine Geschäftsübergabe gerecht abläuft. Auch weitere Kinder, die nicht in den Familienbetrieb einsteigen wollen oder können, sollen fair behandelt werden.

Nach den drei Vorträgen war wohl allen Anwesenden klar, dass es sich lohnt, sich genug früh gezielt Gedanken über die Geschäftsnachfolge zu machen. Bei Fragen stellen die Spezialisten ihr Fachwissen und ihre Erfahrung sicher gerne zur Verfügung.

Der Gewerbeverein bedankt sich an dieser Stelle bei den Referenten für die interessanten Ausführungen und den mitgesponserten Apéro sowie allen Anwesenden für ihr Interesse.

2018-08-08T10:43:43+00:00
Diese Website benutzt Cookies und Analyse Tools, um die Benutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok